03.02.2013

Ach was war es soooo schön….. Gudrun, Michaela, Martina, Günter und Rainer waren sich in der frühen Sonntag Morgenstunde einig. Es war ein schöner Abend. Das gemeinsame Beisammensein, das leckere Essen, die schmackhaften Getränke und die unendlichen Gespräche begleiteten den kurzweiligen und nicht endend wollenden Abend. Die Gesprächsthemen waren unendlich. Ein jeder hatte die Gelegenheit sich bei der Speisenzubereitung mit einzubringen. Es war schon etwas ungewöhnlich die verschiedenen Muscheln, die Austern und das marinierte Hähnchen mit dem frischen Feldsalat und den Blaubeeren im stehen zu verzehren. Weiter ging es dann am Tisch sitzend mit einer Kraftbrühe vom Huhn mit Maultaschen. Ein kräftiger Schuss Sherry verlieh der Suppe eine ganz beondere Note. Rasch waren die erste Weinflaschen ausgetrunken. Der pochierte Barsch fühlte sich in der Pfanne mit den Tomatenstückchen sehr wohl. Am Tisch wurde das leckere Gericht noch mit ein wenig frisch geriebenen Meerrettich verfeinert. „Das Preis- Leistungsverhältniss für diesen Abend ist einfach Klasse“ war die Lieblingsaussage von Rainer. Meine Gäste erwarteten nach jeder Speisenfolge eine Steigerung. Zeitweilig hatte ich den Eindruck Ihren Erwartungen nicht gerecht zu werden. Nach einer ausgedehnten Pause versammelten sich alle am Herd um gemeinsam den Pilzrisotto, das Gemüse und die Kalbsteaks mit den frisch geratenen Rosmarin zu garen. Es war schwer zum Schluss die Mousse au Chocolat stehen zu lassen. Am Ende war dann doch wohl alles gelungen. Ich bedanke mich für diesen angenehmen Abend bei all meinen Gästen und meiner Frau Martina. Vor allem jedoch auch bei Lori Waxmann die nicht unerheblich zur Unterhaltung an diesem Abend beigetragen hat. Liebe Leser der zweite Teil des Spenden Marathons ist hiermit heute eröffnet. Ich freue mich sehr für euch zu strampeln. Mein Ziele ist in diesem Frühjahr in Bukarest anzukommen und weitere 2500 € für die Mukoviszidose Selbsthilfegruppe e.V. in Kassel zu sammeln. Unterstützt mich alle. Am 09.02.2013 starte ich um 7.45 h in Ingolstadt. Seid ihr in Gedanken bei mir?

Vorspeise

 

24.01.2013

Variationen von Meeresfrüchten, doppelte Kraftbrühe vom Huhn mit gefüllten Teigtaschen, pochierter Fisch mit winterlichen Gemüse, das Beste vom Kalb, schnell und kurz gebraten, dazu eine cremige Senfsauce, Mousse au chocolate …. Dazu ein französischer Aperitif, die passenden Weine werden den Abend begleiten. Alles schon geplant und vieles schon vorbereitet. Wenn ich etwas verspreche versteht es sich für mich von selbst dieses auch zu halten. Am 02.02. kommen die privaten Spender mit dem höchsten finanziellen Engagement zum versprochenen Essen zu mir nach Hause. Selbst eine lange Anreise hält sie nicht ab an diesem lange schon geplanten Abend an diesem köstlichen Essen teilzunehmen. Ich freue mich sehr auf diesen gemeinsamen Abend mit meinen Gästen. Vor meiner nächsten Tour, sie startet am 09.02.2013 in Ingolstadt und soll am 16.02.2013 in Wien enden, tausche ich an diesem Abend mein Radtrikot gegen meine Kochjacke. Mit diesem Abschnitt der langen Reise weiter bis nach Istanbul eröffne ich auch den neuen Spendenmarathon. Alle Leser und Freunde sind dazu herzlich eingeladen. Über den Abend werde ich bestimmt berichten. Es gibt sicher interessantes zu berichten.

30.12.2012

Der “Heiligeabend“ heizte uns noch mit 16° heftig ein. Der Weihnachtsmann soll sogar mit kurzen Ärmeln gesehen worden sein. Die aktuelle Wetterlage lässt so manch einem zweifeln in dieser Wintersaison noch an unsereren heimischen Bergen so richtig den Hang hinunterzuwedeln. Doch unsere Wintersportler lassen sich von solchen Nebensächlichkeiten, wie der Wetterlage nicht aus der Ruhe bringen. Das Jahresprogramm wird durchgezogen. Die Liste der Veranstaltungen in 2012 ist lang. Unsere Veranstaltungen in der FSK Vollmarshausen, Abt. Wintersport sind in der Regel der Knaller. Für den letzten Tag des Jahre steht nur noch der Silvesterlauf auf dem Programm. Wird er sich auch in diesem Jahr vom “Knaller“ zum “Burner“ entwickeln?

„30.12.2012“ weiterlesen