D – 25.06.2021 Die Vorbereitung. Ostseeküsten Radweg D2 Flensburg – Stralsund

Whooom ! Morgen geht es los! Zusammen mit Martina radle ich den Ostseeküsten Radweg D2. Wir wollen so gegen 13.00 Uhr in Flensburg beginnen. Davor haben wir in aller Frühe noch die Etappe von Zuhause zum Bahnhof Willhelmshöhe und dann mit dem ICE in den Hohen Norden nach Flensburg vor uns. Das Umsteigen in Hamburg in 8 Minuten werden wir wohl schaffen. Wenn’s nicht klappt fährt einen Stunde später der nächste Zug. Was soll’s – wir haben Urlaub. Der erste Stopp ist auf einem CP in Wackerballig. Wetter.com sagt für unserer Reise keinen Regen vorher daher bleiben die Regenklamotten Zuhause. Noch sind nicht alle dringend erforderlichen Sachen von Martina in den Taschen verstaut. Die Brotzeit für die Anreise ist zubereitet und die Stimmung und Aufregung steigt. Noch eine kurze Nacht und es geht los. Endlich, nach so langer Zeit der Entbehrung, vollständig durchgeimpft und in freudiger Erwartung auf die schönen Momente der Reise so kurz vor dem Start bin ich richtig aufgeregt. Das war ich bei unseren Reisen vor 18 Monaten gar nicht. Was mich die Zeit und die uns mit bedacht und Weitblick auferlegten Restriktionen doch verändert hat. Alle Prognosen stehen auf „Grün und Go“! Morgen Abend wird sich zu ersten Mal zeigen ob die Vorfreude nicht zu groß war. Bleibt doch dabei und erfreut euch an den „Gute Nacht Geschichten“. Es versteht sich doch mittlerweile für die treuen Leser von selbst, dass ich das natürlich mache um für die Mukoviszidose Selbsthilfegruppe Kassel e.V. Spenden sammle.
Bleibt dabei, mir und der Sache treu.
Ich freue mich auf eure Kommentare und eine Challenge!

m

4 Antworten auf „D – 25.06.2021 Die Vorbereitung. Ostseeküsten Radweg D2 Flensburg – Stralsund“

  1. Hallo, Martina, hallo Robert, schön, dass Ihr wieder zusammen auf die Reise geht! Ich wünsche Euch nur gutes Wetter und viel Glück und Gesundheit. Freue mich auf die täglichen Berichte.
    Viel Spass
    Dagmar

    1. Hallo Dagmar
      Er freut mich sehr das du als Mitleserin der ersten Stunde wieder dabei bist.
      Wir genießen die Zeit an der Ostseeküste und haben gestern schon einen Aperitif auf dich getrunken.
      Bis bald uns bleib Gesund.
      Robert & Martina.

    1. Lieber Ullrich
      Danke dir. Die Wege sind egal, das Ziel ist in meinem Focus verankert. Wie ich schon einmal im Jahr 2012 geschrieben habe. „ Eine Reise beginnt immer mit dem ersten kleinen Schritt und das Ziel kann nicht Groß genug sein“ Ich will noch ganz viel auf allen Kontinenten für die Gute Sache Radeln.
      @ Alles Gute im neuen Jahrzehnt“ 👏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.