Kategorie: Allgemein

  • 240225_Joggen im Februar

    Als ich heute Morgen meine Laufschuhe schnürte und mich auf den Weg machte, um meine Joggingrunde zu absolvieren, konnte ich die Vorfreude auf das bevorstehende Naturerlebnis kaum verbergen. Startpunkt war die Fuldabrücke in Kassel, von wo aus ich mich entlang des malerischen Auedamms in Richtung Auebad begab. Die Sonne strahlte bereits am Himmel, und ein leichter Frühlingshauch lag in der Luft. Das BUGA-Gelände entlang joggend, konnte ich die erwachende Natur in all ihrer Pracht bewundern. Trotz des Februars präsentierten sich die Wiesen in saftigem Grün, und die ersten zarten Blüten streckten ihre Köpfe gen Sonne. Der Wahlebach plätscherte sanft neben mir her, und das frische Wasser spiegelte das strahlende Blau […]

  • 02.11.2023 Benefitzveranstaltung in Kaufungen

    Beim Besuch einer Benfizveranstaltung für Louis in Kaufungen stellte ich mir folgende Frage: Wie schaffen es ehrenamtliche Helfer so viele Menschen zu begeistern und eine so großartig gelungen Veranstaltung auf die Beine zu stellen? Eine Benefizveranstaltung für Mukoviszidose-erkrankte Menschen erfordert eine sorgfältige Planung und Organisation. Hier ist m. M. mach eine grobe Übersicht: 1. Zielsetzung: Die Veranstaltung sollte dazu dienen, Spenden zu sammeln, das Bewusstsein für Mukoviszidose zu erhöhen und den Betroffenen zu helfen. 2. Organisationsteam: Ein engagiertes Team ist entscheidend. Es sollte Personen mit unterschiedlichen Fähigkeiten umfassen, wie Eventplanung, Fundraising, PR und medizinisches Fachwissen. 3. Spendenbeschaffung: Kontakte zu Sponsoren, Unternehmen und Privatpersonen sollten geknüpft werden, um finanzielle Unterstützung und Sachspenden zu […]

  • D – 21.05.2023 CP Zühlendorfer Mühle zum Brandenburger Tor  60 KM

    Keine kalten Füße in der Nacht. Es wird wärmer. Ruhig und gut haben wir beide bis  6.00 Uhr geschlafen. Dann weckten uns die nebenan turtelnden Tauben, der Kuckuck und die Amseln. Eben schlafen oder Aufwachen inmitten der Natur. Weit ab von der Zivilisation sage ich im Hinblick auf die Lage und die Ausstattung des CP. Es macht Freude am Morgen den Reißverschluss des  Zeltes zu öffnen und sein Gesicht der wärmenden Sonne entgegen zu strecken. Unsere Zelte waren trocken. Kein Tau der noch trocknen musste. Bei unserem obligatorischen Cappuccino und den süßen Kalorienreichen, jedoch Energiespendende Gebäckteilen merkten wir beide schnell das heut morgen etwas anders war. Die nervenden und quälenden Mücken fehlten. […]

  • D – 20.05.2023 CP Reiherholz nach CP Zühlsdorfer Mühle 107 KM

    Die drei Damen neben uns hatten so gegen 01.20 Uhr kein Gesprächsthema mehr und verzogen sich ins Waschhaus. Unter sternenklarem Himmel auf Moos gebettet haben wir beide danach sehr gut und ruhig geschlafen. Die Stechmücken blieben draußen. Nachdem wir gestern Abend schon die sanitären Anlagen mit all ihren Dreck und unangenehmen Gerüchen kennen lernten war klar. Schnell wechhh!! Wir radelten die ersten 10 Kilometer bis zu unserem Frühstück auf einer gut ausgebauten ehemaligen Bahntrasse nach Rheinsberg zügig entlang Die Landschaft flog nur so an uns vorbei. wir fanden eine kleine Bäckereifiliale und freuten uns auf belegte Brötchen, Gebäckteilchen und vor allem auf Kaffee. Die Einrichtung was von der Stange. Die […]

  • D – 19.05.2023 CP Blanksee zum CP Reiherholz 100 KM

    Es war schon recht kalt in dieser Mainacht. Die Zehen haben sich gemeldet und um ein wenig mehr Wärme gebeten. Der Wecker ging, wie solle es auch anders sein, pünktlich um 7:00 Uhr. Leise machte ich den Reisverschluss des Zeltes auf und ging zu den kleinen, einfachen jedoch sauberen Sanitäranlagen. Mein Zeltnachbar Michael kam mir schon gut gelaunt vom See entgegen. Michael ist der ultimative Frühaufsteher. Alle berufstätigen Menschen die nach 5.00 Uhr aufstehen oder wenigstens das Bett verlassen sind seiner Meinung nach Langschläfer. Wir genossen den Industriellen Cappuccino in der aufsteigenden und wärmenden morgendlichen Sonne in den bequemen, leichten und handlichen Helinoxstühlen. Die beiden Zelte standen wie am Vorabend […]

Unterstütze uns mit deiner Spende

Kontoinhaber: Mukoviszidose Selbsthilfe e.V. Kassel
Sparkasse Waldeck-Frankenberg

IBAN: DE85 5235 0005 0000 1356 08
BIC: HELADEF1KOR

Verwendungszweck UNBEDINGT angeben: Freidurchatmen + Name des Einzahlers